Expertenwissen für Wasserschäden und die richtigen Maßnahmen

Zwei Personen umgeben von mit Plastikfolie abgedeckten Möbeln.

Schaden melden

So verläuft eine Wasserschadensanierung mit Specht

Checkliste: Was ist bei einem Wasserschaden zu tun? 

Bei einem Wasserschaden ist das richtige Handeln von größter Bedeutung. Unsere Checkliste enthält wichtige Schritte, die Sie bei einem Wasserschaden unternehmen sollten, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten und den Schaden der betroffenen Räumlichkeiten zu minimieren.

1. Sicherheits­vorkehrungen treffen

Stellen Sie sicher,  dass keine unmittelbaren Gefahren, wie beispielsweise Stromschläge, auftreten können und schalten Sie gegebenenfalls die Hauptstromversorgung ab.

2. Gesundheitliche Vorsichts­maßnahmen

Tragen Sie Schutzausrüstung wie Handschuhe und Atemschutzmasken, insbesondere wenn das Wasser verschmutzt ist.

3. Wasserquelle identifizieren

Versuchen Sie, die Quelle des Wasserschadens zu identifizieren und zu stoppen, falls möglich. Wichtig: Begeben Sie sich dabei keinesfalls in Gefahr!

4. Wert­gegenstände retten

Versuchen Sie, wertvolle oder empfindliche Gegenstände aus den betroffenen Bereichen zu entfernen.

5. Zertifiziertes Unternehmen kontaktieren

Rufen Sie umgehend ein zertifiziertes Unternehmen für Wasserschadensanierung an, um eine professionelle Untersuchung, Reparatur und Instandsetzung des Schadens sicherzustellen.

6. Dokumentation

Fotografieren und notieren Sie den Schaden, bevor mit der Beseitigung begonnen wird. Dies ist wichtig für Versicherungsansprüche.

7. Langfristige Prävention

Professionelle Experten können Ihnen dabei helfen, Maßnahmen zur Vermeidung zukünftiger Wasserschäden zu planen und umzusetzen.

Versicherungsansprüche bei Wasserschäden: Die richtige Abstimmung für eine reibungslose Abwicklung

Welche Versicherung übernimmt die Kosten bei einem Wasserschaden?  Was sind die Unterschiede zwischen Hausrat- und Wohngebäudeversicherung im Hinblick auf Wasserschäden? In welchen Fällen kann man auf die Haftpflichtversicherung zurückgreifen? Und wie wirkt sich die Selbstbeteiligung auf die Kostenübernahme aus?

Bei Specht verstehen wir, dass die Versicherungsaspekte oft undurchsichtig wirken können. Als professionelles Unternehmen für Schadensanierung stehen wir Ihnen nicht nur bei der Wiederherstellung Ihres Objekts zur Seite, sondern helfen auch bei der reibungslosen Abstimmung mit Ihrer Versicherung. Denn für uns ist es essenziell, dass Ihr Schaden schnell und effizient behoben werden kann.

Checkliste für die Versicherungsabwicklung bei Wasserschäden

Um bei einem Wasserschaden Unterstützung von Ihrer Versicherung zu erhalten, müssen verschiedene Schritte berücksichtigt werden, die in der folgenden Liste zusammengefasst sind:

Kommunikation aufrechterhalten: Halten Sie regelmäßigen Kontakt mit Ihrer Versicherung, um sicherzustellen, dass Ihr Anspruch reibungslos abläuft und alle Fragen geklärt werden.

Wir arbeiten eng mit Ihrer Versicherung zusammen

Als erfahrene Sanierungsexperten arbeiten wir eng mit Ihrer Versicherung zusammen und bieten Ihnen auf Wunsch sogar die Möglichkeit, die Abrechnung direkt mit Ihrer Versicherung durchzuführen. So können Sie sich auf die Wiederherstellung Ihres Zuhauses oder Unternehmens konzentrieren, während wir die bürokratischen Hürden für Sie bewältigen und Ihnen die Unterstützung bieten, die Sie benötigen.

Nach einem Wasserschaden: Schutz für Immobilie und Wohlbefinden

Ein Wasserschaden kann nicht nur das betroffene Gebäude, sondern auch Ihr Leben erheblich beeinflussen. Professionelle Unterstützung und präventive Maßnahmen können jedoch dabei helfen, nach einem Wasserschaden wieder Sicherheit und Komfort in Ihren Alltag zu bringen.

Fachkundige Behebung des Schadens

Zuerst ist die professionelle Wasserschadensanierung von größter Bedeutung. Die Beauftragung eines qualifizierten Unternehmens gewährleistet, dass der Wasserschaden nachhaltig behoben wird und auch gesundheitliche Aspekte berücksichtigt werden,  indem das betroffene Gebiet auf Schimmel und Schadstoffe überprüft wird. So wird die Grundlage geschaffen, um sich nach einem Wasserschaden in den eigenen vier Wänden wieder wohlzufühlen.

Vorbeugende Maßnahmen zum Gebäudeschutz

Zusammen mit Experten sollten Sie präventive Maßnahmen zur Vermeidung zukünftiger Wasserschäden planen und umsetzen, um Probleme auch zukünftig zu verhindern. Die Erhöhung der Sicherheit in Ihrem Zuhause, insbesondere der elektrischen Systeme, beseitigt mögliche Gefahren und steigert Ihr Wohlgefühl. Regelmäßige Kontrollen helfen Ihnen dabei, sicherzustellen, dass keine weiteren Probleme auftreten. Überprüfen Sie Ihre Versicherungspolice, um sicherzustellen, dass Sie angemessen versichert sind und reagieren Sie frühzeitig, wenn Sie Anzeichen eines neuen Wasserschadens bemerken.

Emotionale Bewältigung und Vorsorge

Die psychologischen Auswirkungen von Wasserschäden sollten nicht unterschätzt werden. Bei Bedarf sollten Sie mit einem Psychologen oder Berater sprechen, um Ihre emotionale Gesundheit zu wahren. Die Erstellung eines Notfallplans kann Ihrer Familie zusätzlich Sicherheit verschaffen: Alle sollten wissen, wie sie im Falle eines erneuten Wasserschadens reagieren sollen, um gut vorbereitet zu sein.

An diesen Standorten unterstützen wir Sie

Unsere Präsenz an den sechs Standorten Hamburg, Itzehoe, Lübeck, Neumünster, Kiel und Flensburg ermöglicht es uns, jederzeit eine ebenso schnelle wie professionelle Unterstützung zu gewährleisten. Wir sind stets einsatzbereit, um Wasserschäden rasch zu beheben.

Schaden melden

Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen im Bereich Wasserschaden: